Datenschutz

Über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website unterrichten wir Sie wie folgt: 

Geltungsbereich und verantwortliche Stelle 

Die für die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung verantwortliche Stelle ist die 

VDB Service GmbH 
Franklinstr. 6
10587 Berlin 

Deutschland 

Telefon: 030 / 20 65 9 436 
E-Mail: datenschutz@vdb-service.de 

Weitere Einzelheiten über uns finden Sie auf der Seite Impressum. 

Personenbezogene Daten 

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, gespeichert und verarbeitet, wenn dies zur Erfüllung der Aufgaben der VDB Service erforderlich ist. Zusätzlich zu den mitgeteilten Daten werden bei Aufruf dieser Seite die anonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit sowie bei einem fehlerhaften Browser-Verhalten der User-Agent, anonymisiert gespeichert. 

Social-Media-Plattformen 

Diese Webseiten des Portals enthalten keine Plug-Ins von Social-Media-Plattformen. Sofern Symbole dieser Drittanbieter auf diesen Seiten angezeigt werden, handelt es sich lediglich um Netzverweise (Links) zu den jeweiligen Plattformen. Eine Übertragung von personenbezogenen Daten an Social-Media-Anbieter findet nicht statt. 

Speicherung von Daten 

Daten, die die VDB Service zur Erfüllung ihrer Aufgaben erhebt, werden verschlüsselt gespeichert. Zugriff haben nur die VDBS und Auftragsverarbeiter, die im Rahmen des Auftragsverhältnisses der Verschwiegenheit unterliegen. Ein Zugriff anderer Dritter auf diese Daten ist nicht möglich. Die VDBS verwendet diese Daten ausschließlich dazu, die Aufgaben gemäß ihrem Geschäftszweck zu erfüllen. 

Speicherung von IP-Adressen 

Die VDBS nutzt im Übrigen lediglich anonymisierte Daten, um die Anfragemöglichkeit über die Webseite inhaltlich und technisch weiterzuentwickeln. Zusätzlich erfolgt eine Speicherung der anonymisierten IP-Adressen für Webreporting-Zwecke für einen Zeitraum von 60 Tagen. Es findet keine Verknüpfung zwischen personenbezogenen Daten in der Anwendung und der zugreifenden IP-Adresse statt. 

Auswertung und Speicherung von Log-Files 

Bei der Nutzung der Website werden die von Ihrem Browser an den Server übermittelten Daten erfasst, verarbeitet und gespeichert. Dies umfasst den verwendeten Browser einschließlich der Version, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die Webseite, von der aus Sie zu dieser Website gelangt sind, den Hostnamen des zugreifenden Rechners (die IP Adresse) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Eine Zuordnung dieser Daten zu bestimmten Personen ist nicht möglich. 

Cookies 

Innerhalb des Internetangebots werden auch Cookies verwendet. Cookies sind kleine Datenpakete, die zeitlich begrenzt auf der Festplatte des Computers abgelegt werden, von dem der Abruf erfolgt. Cookies dienen der Optimierung des Nutzungserlebnisses während des Besuchs des Portals. Es werden nur sogenannte „Session-Cookies“ verwendet, die für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Webpräsenz abgelegt werden. Durch Einstellungen des verwendeten Internetbrowser kann eine Speicherung von Cookies unterbunden werden. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass Teile des Angebots nicht genutzt werden können. 

Widerspruchsrecht: 

Die Analyse des Nutzerverhaltens kann unterbunden werden, wenn Sie derNutzung nicht zustimmen oder in dem Browser das Setzen von Cookies durch die Domain www.finanzierungsportal.ermoeglicher.de) blockiert wird, indem Sie z.B. eine Ausnahme im Browser einrichten (so z.B. im Browser Firefox).Es können auch anlassbezogen im Einzelfall oder periodisch die o.g. Cookies im Browser gelöscht werden, um Trackinginformationen zu löschen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse auf dieser Website künftig zu unterbinden, wenn Sie ein sog. Block-Cookie bzw. Opt-Out-Cookie setzen. 

Zweckgebunde Nutzung der Daten 

Die Daten und Unterlagen werden an die zuständige Bürgschaftsbank und an die benannten Kreditinstitute weitergegeben und dort ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage verwendet. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 b) DSGVO. Alle im Rahmen der Dienstleistungen der VDBS anfallenden oder erhobenen personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Gesetzen und Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Anfragenabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden und Interessenten und die bedarfsgerechte Gestaltung der Leistung erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt. Zusätzlich verpflichten sich die VDBS sowie die jeweilig zuständige Bürgschaftsbank gegenüber ihren Kunden zur Beachtung des Bankgeheimnisses. 

Dauer der Nutzung 

Sobald die Daten für die Erfüllung des Verarbeitungszwecks oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sind, werden diese regelmäßig spätestens nach 6 Monaten gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Gründe hierfür können z. B. folgende sein: Die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind insbesondere das Handelsgesetzbuch und die Abgabenordnung. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Das Erhalten von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Zivilrechtliche Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt. 

Betroffenenrechte 

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG). Zuständige Datenschutzbehörde ist: 

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit 

Friedrichstraße 219 

10969 Berlin 

Tel: +49 (0)30 13889-0 

Fax.: +40 (0)30 2155050 

E-Mail: mailbox(at)datenschutz-berlin.de 

Internet: www.datenschutz-berlin.de 

Die Ausübung der Rechte kann abhängig von der jeweiligen Verarbeitung sein und sich so bei den verschiedenen Verarbeitungen unterscheiden. Anfragen dazu richten Sie bitte an die unten angegebene verantwortliche Stelle. 

Des Weiteren möchten wir Sie auf Ihr allgemeines Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde hinweisen. 

Änderung der Datenschutzhinweise 

Wir behalten uns vor, die Datenschutzhinweise zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen des Dienstes oder der Datenverarbeitung anzupassen. Die Nutzer werden daher gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt zu informieren. 

Verantwortlicher 

Verantwortliche Stelle ist: 

VDB Service GmbH, Franklinstr. 6, 10587 Berlin 

Tel.: +49 (0)30 20 65 9436 

E-Mail: info(at)vdb-service.de 

Internet: www.vdb-service.de 

Sie erreichen unseren für Datenschutz Zuständigen unter: 

VDB Service GmbH, Franklinstr. 6, 10587 Berlin 

E-Mail: datenschutz(at)vdb-service.de 

Stand der Datenschutzerklärung: 01.06.2020